AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Mietbedingungen

  • Zur Buchung muss ein gültiger Per­son­alausweis­es vorgelegt werden.
  • Der Boots­führer muss min­destens 18 Jahre alt sein und darf nicht unter dem Ein­fluss von Alko­hol oder Dro­gen ste­hen.
    Der Mieter und Boots­führer haben alle unten aufge­führten Regeln gele­sen und akzeptiert.
  • Vor Über­nahme des Bootes durch den Mieter wird gemein­sam mit dem Ver­mi­eter während ein­er Zus­tands­besich­ti­gung und Ein­weisung der Zus­tand des Bootes als auch sämtliche Ausstat­tungs­ge­gen­stände über­prüft. Bei Rück­gabe des Bootes wird eine gemein­same Über­prü­fung des Bootes auf Schä­den sowie auf Voll­ständigkeit und Sauberkeit der Ausstat­tung vorgenommen.
  • Der Mieter wird vor Antritt der ersten Boots­fahrt vom Ver­mi­eter mit dem Umgang des Bootes ver­traut gemacht sowie in den wichtig­sten Schiff­fahrt­sregeln und –zeichen unter­wiesen. Der Mieter erhält vom Ver­mi­eter die Notrufnum­mern, über die im Havariefall Hil­fe geholt wer­den kann. Der Mieter verpflichtet sich, die einzel­nen Insassen/Begleiter über diese Unter­weisung zu unter­richt­en. Das Tra­gen von den zur Ver­fü­gung gestell­ten Schwimmwest­en ist nicht zwin­gend erforder­lich, wird aber angeraten.
  • Bei grober Ver­schmutzung des Bootes wird eine Reini­gungspauschale in Höhe von 30 Euro berechnet.
  • Bei ein­er dro­hen­den Ver­spä­tung der Rück­gabe, muss der Mieter Mietboote-Neustadt.de unter der bekan­nten Tele­fon­num­mer unverzüglich informieren. Bei Nichtein­hal­tung der vere­in­barten Rück­gabezeit, kann eine Suche aus­gelöst wer­den. Diese Kosten hier­für trägt der Mieter.
  • Das Boot muss gemäß der Regeln der Wasser­straßen bewegt wer­den und nur in dem auf der Karte angegebe­nen Fahrtgebiet.
  • Nehmt stets Rück­sicht auf andere Boote und hal­tet aus­re­ichend Abstand.
  • Das Boot darf zu kein­er Zeit unbeauf­sichtigt bleiben.
  • Nehmt Rück­sicht auf die Umwelt. Werft keinen Müll oder son­stiges über Bord. Bei Bedarf stellen wir euch gerne Müll­säcke zur Verfügung.
  • Mietboote-Neustadt.de bezahlt keine Entschädi­gung im Falle ein­er Annul­lierung wegen Wet­ter oder ander­er unver­schulde­ter Bedin­gun­gen. Vorauszahlun­gen wer­den voll­ständig zurückerstattet.
  • Aufen­thalt auf der Ste­gan­lage und in den Booten geschieht auf eigene Gefahr.
  • Mietboote-Neustadt.de kann jed­erzeit eine Ver­mi­etung ablehnen, wenn die Regeln nicht einge­hal­ten werden.
  • Die Boote dür­fen ohne vorherige Absprache nicht für andere Zwecke genutzt werden.

 

Regelung im Schadenfall

  • Der Mieter ist voll ver­ant­wortlich für das Boot und dessen Ausstattung.
  • Das Boot muss in dem gle­ichen Zus­tand zurück gegeben wer­den, wie es zur Ver­fü­gung gestellt wurde.
  • Der Mieter verpflichtet sich, Schä­den, Kol­li­sio­nen, son­stige außergewöhn­liche Vorkomm­nisse oder Bean­stan­dun­gen unverzüglich dem Ver­mi­eter anzuzeigen.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass der Abschluss ein­er Kasko-Ver­sicherung durch den Ver­mi­eter zu kein­er Haf­tungs­freis­tel­lung des Mieters für diejeni­gen Schä­den führt, die von der Ver­sicherung nicht über­nom­men wer­den oder hin­sichtlich der­er die Ver­sicherung sich aus­drück­lich eine Regress­nahme des Mieters vor­be­hal­ten hat. Dies gilt ins­beson­dere für Schä­den infolge grober Fahrläs­sigkeit, Vor­satz oder Nicht­beach­tung der Ver­trags­be­din­gun­gen sowie für etwaige Folgeschä­den. Die Bedin­gun­gen des Ver­sicher­ers, die auf Wun­sch gerne einge­se­hen wer­den kön­nen, sind Bestandteil dieses Vertrages.
  • Die Selb­st­beteili­gung pro Schadens­fall von bis zu 1000 Euro ist vom Mieter zu tragen.
  • Im Falle ein­er Kol­li­sion mit einem anderen Boot, ist der Mieter ver­ant­wortlich, sich zu Schadens­ab­wick­lung mit dem Besitzer des beschädigten Bootes in Verbindung zu setzen.
  • Für Hand­lun­gen und Unter­las­sun­gen des Mieters, für die der Ver­mi­eter von drit­ter Seite haft­bar gemacht wird, hält der Mieter den Ver­mi­eter von allen pri­vat- und strafrechtlichen Fol­gen, auch von allen Kosten der Rechtsver­fol­gung frei. Der Mieter übern­immt das Boot auf eigene Ver­ant­wor­tung. Ansprüche des Mieters infolge Nicht­be­nutzbarkeit des Bootes wegen Schä­den oder Tota­laus­fall, welche durch den Mieter, einen Drit­ten sowie bei höher­er Gewalt während der Miet­zeit verur­sacht wer­den, sind aus­geschlossen. Zuwider­hand­lun­gen und grobe Fahrläs­sigkeit im Umgang mit dem Boot bzw. nicht­beacht­en der Seefahrtregeln kön­nen zur sofor­ti­gen Beendi­gung des Mietver­hält­niss­es durch den Ver­mi­eter führen. Ansprüche des Mieters gel­ten damit als verwirkt.
  • Die Unwirk­samkeit einzel­ner Regelun­gen berührt nicht die Gültigkeit des Ver­trages im Übri­gen. Gerichts­stand für bei­de Seit­en ist Old­en­burg in Holstein.

 

Stornierungsbedingungen

  • Stornierun­gen müssen an info@mietboote-neustadt.de mit Angabe des voll­ständi­gen Namens und der Buchungsnum­mer erfolgen.
  • Bei Stornierun­gen bis 24 Stun­den vor Beginn der Reservierung wird der volle Betrag zurück­er­stat­tet.
    Stornierun­gen, die weniger als 24 Stun­den vor Beginn der Reservierung vorgenom­men wer­den, wer­den nicht zurückerstattet.
  • Im Falle von Bedin­gun­gen, die das Boot­fahren in irgen­dein­er Weise unmöglich oder gefährlich wer­den lässt, behält Miet­boote-Neustadt das Recht vor und ist verpflichtet, die Reservierung zu stornieren. Dies führt zu ein­er voll­ständi­gen Rückerstattung.

 

Garantiebedingungen

  • Der Ver­mi­eter ist nicht verpflichtet, im Falle ein­er Annul­lierung auf­grund von Wet­terbe­din­gun­gen, fehlen­dem Boot auf­grund von Dieb­stahl, Beschädi­gung oder ähn­lichem, Entschädi­gun­gen zu zahlen. Die Miete und eventuelle Kau­tion wer­den selb­stver­ständlich zurückerstattet.
  • Der Ver­mi­eter kann jed­erzeit eine Reservierung ablehnen oder stornieren, wenn dies als unver­ant­wortlich erachtet wird oder wenn die oben genan­nten Regeln nicht einge­hal­ten werden.

 

Zahlungsbedingungen

  • Alle Preise sind inklu­sive 19% Mehrwertsteuer.
  • Die Zahlung ist zum Zeit­punkt der Buchung fäl­lig und wird gemäß den Stornierungs­be­din­gun­gen erstattet.
  • Mietboote-Neustadt.de  — Jan­u­ar 2020
  • Die Unwirk­samkeit einzel­ner Regelun­gen berührt nicht die Gültigkeit des Ver­trages im Übri­gen. Gerichts­stand für bei­de Seit­en ist Old­en­burg in Holstein.